Apple, 20 Minuten und der Tritt in den Hintern

Dieser Artikel hier http://www.20min.ch/digital/news/story/13634243 brachte mich ins Grübeln… Mehr als 55% der Zugriffe ins Web erfolgen in der Schweiz über ein Handy… (ehrlich gesagt, ich kann mir das nur schwer vorstellen…)

Schon länger ist es her, dass meine Homepage online ging, fast vollständig in Flash programmiert. Als nicht Apple-Jünger machte mir das keine Probleme. Alle iphone-Besitzer waren aber ausgeschlossen, da Apple mit seiner Marktmacht beschlossen hatte, Flash aus dem Internet zu verbannen…

Aber wenn ich ehrlich bin, auch die persönlichen Versuche mit einem Nicht-Apfel-Modell eines Smartphones konnten im Betrieb mit meiner Homepage nicht überzeugen.

Die Idee war also geboren, www.imagepower.ch einem gründlichen Re-Design zu unterziehen. Aber erst als ich den erwähnten Artikel sah, gab mir das den Kick (also „e  Schutt i A…“ wie wir Berner zu sagen pflegen), endlich mit der Programmierung und dem Design zu beginnen.

Dieser Artikel ist der Startschuss in ein neues Leben von www.imagepower.ch – mit der Idee, künftig die mobilen Surfer unter uns besser ansprechen zu können. Gerade bei so „flüchtigen“  Bildern, wie es Sportfotos nun mal sind, ist die Unmittelbarkeit entscheidend…

Mal schauen was daraus wird!